Hier sind Sie:


OpenUniversity.de - offen für E-Learning und die Neuen Medien

27.05.2005

Das Lernen und Lehren mit Hilfe der Neuen Medien gewinnt immer mehr an Bedeutung, und auch die Schulen und Hochschulen müssen sich den damit verbundenen Veränderungen stellen. Die FH Deggendorf nimmt, was E-Learning und andere Aspekte angeht, eine Spitzenstellung in Deutschland ein - das zeigen nicht nur die hervorragenden Ranking-Ergebnisse.

Um das Thema "Lernen und Lehren mit den Neuen Medien" an der FH Deggendorf und anderen Hochschulen noch einfacher und beliebter zu machen, bietet Prof. Dr. Gerhard Partsch, der wissenschaftliche Leiter des Rechenzentrums der FH Deggendorf, unter der hochschulspezifischen aber dennoch neutralen Adresse OpenUniversity.de ein einfach zu bedienendes E-Learning-System zur Unterstützung und Ergänzung von Präsenzvorlesungen an. Die wesentlichen Bestandteile dieses Systems sind Kommunikations- und Kooperationstools wie z.B. ein Forum, Chat, Brainstorming-, Bewertungs- oder Voting-Tool.

Mit dem Voting-Tool können Dozierende z.B. online den Lernerfolg der Studierenden mittels eingestreuter Kontrollfragen überprüfen. Per Weboberfläche entscheiden und begründen die Studierenden, welche von mehreren vorgegebenen Antworten die richtige Lösung einer Frage ist. Anhand des Ergebnisses, das per Knopfdruck errechnet und statistisch aufbereitet wird, können Studierende und Vortragende sehen, ob Ausführungen verstanden wurden oder ob noch Erklärungsbedarf besteht. Der große Vorteil gegenüber anderen Voting-Systemen besteht vor allem darin, dass die Studierenden nicht nur eine Taste drücken, sondern ihre Entscheidungen begründen können. Daraus können wesentlich bessere Erkenntnisse über den Kenntnisstand gewonnen werden.

Für Nutzer der FH Deggendorf wurde zusätzlich ein Online-Sitzplan entwickelt, der es den Dozierenden ermöglicht, die Studierenden während einer Vorlesung direkt mit ihrem Namen anzusprechen und sich bei Bedarf mit deren Rechner zu verbinden, um z.B. Fehler bei der Bedienung einer Software herauszufinden.

Wer mehr über das OpenUniversity-E-Learning-System wissen möchte, der kann unter der Adresse OpenUniversity.de/muster/ eine Demo-Tour starten und dabei beliebige Eingaben und Tests vornehmen. Zu Beginn einer jeden vollen Stunde wird das Demo-System in den Originalzustand zurückgesetzt.